Beauty Merkliste ›0
  • Mirabellgarten in Salzburg im Frühling mit Blick auf die Festung Hohensalzburg, ©Tourismus Salzburg, Foto: Breitegger Günter
Unverbindlich anfragen
01. Juli 2019

Ausflugstipp: Auf Entdeckungstour durch Salzburg

von

Wer sich nur ansatzweise für Kultur interessiert, kommt um einen Ausflug nach Salzburg eigentlich gar nicht herum. Die Festspielstadt ist derart reich an kulturellen Highlights und Sehenswürdigkeiten, dass sich die dreißigminütige Autofahrt vom Mondsee das ganze Jahr über lohnt. Wir stellen Ihnen heute einmal die schönsten und interessantesten Ziele in Salzburg vor. 

Festung Hohensalzburg, das stolze Wahrzeichen der Stadt

Schon von Weitem ist sie sichtbar: Die mächtige Festung Hohensalzburg, die hoch über der Stadt thront und zu den größten bestehenden Burganlagen in Europa gehört. Ihre Ursprünge reichen bis ins elfte Jahrhundert zurück. Einst sollte die Anlage die Erzbischöfe und das Fürstentum vor Angriffen schützen.


Heute zählt sie zu den beliebtesten Anlaufpunkten für Städtereisende und Urlauber. Kein Wunder, die vielen versteckten Winkel warten schließlich nur darauf, entdeckt zu werden! Zisterne und Salzmagazin, Fürstenzimmer und Goldene Stube: An jeder Ecke tauchen Sie in die Vergangenheit ein. Natürlich können Sie den Festungsberg zu Fuß „erklimmen“. Bequemer und schneller geht es aber mit der Festungsbahn, die Sie ganz komfortabel bis zur Burg und auch wieder zurück bringt.

Hangar-7, ein ganz besonderes Gebäude

Nein, Hangar-7 ist keine x-beliebige Flugzeughalle, sondern ein Gebäude von enormer kultureller Bedeutung und mit einer außergewöhnlichen Architektur. Hier, am Salzburg Airport, vereinen sich Technik, Unterhaltung, Kunst und Kulinarik zu einer einzigartigen Symbiose.


Seite an Seite stehen in der lichtdurchfluteten Halle historische Flugzeuge der Flying Bulls und legendäre Rennwagen der Formel 1.
 

Wechselnde Kunstausstellungen, eine wunderschöne Outdoor Lounge, ein Café, zwei Bars und nicht zuletzt das erstklassige Restaurant Ikarus haben dazu beigetragen, dass sich der Hangar-7 zum ultimativen Treffpunkt für Genießer, Kunstliebhaber und Technikfans entwickelt hat.

Das Haus der Natur: mehr als nur ein Museum

Ein Besuch im Haus der Natur ist ein einmaliges Abenteuer für alle, die sich sowohl für unsere Umwelt als auch für Technik interessieren. Die Ausstellungen haben es in sich.

Da ist beispielsweise das Aquarium mit dem Reptilienzoo: Die naturnah gestalteten Lebensräume geben Ihnen die Möglichkeit, einheimische und exotische Tiere aus nächster Nähe zu beobachten.

Im Science Center dreht sich alles um die Wissenschaft und um spannende Experimente. Weitere Themenbereiche wie „Eiszeit und Klima“, „Reise in den menschlichen Körper“ und „Die Erde im Wandel der Zeit“ laden zum Staunen und Erleben ein.

Faszination pur für alle kleinen und großen Entdecker!

Und das sollten Sie ebenfalls nicht verpassen …

Wenn Sie anschließend Lust auf einen kleinen Bummel haben, empfehlen wir Ihnen die geschichtsträchtige Getreidegasse im Herzen der Altstadt. Hier finden Sie viele hübsche Geschäfte und einzigartige Traditionsbetriebe.
 

Tipp: Schauen Sie sich unbedingt die wunderschönen Hausportale an! Ebenfalls in der Getreidegasse: Mozarts Geburtshaus, das inzwischen zu den meistbesuchten Museen des Landes gehört. Ein Besuch lohnt sich!

Von märchenhafter Schönheit ist Schloss Mirabell mit dem farbenprächtigen Mirabellgarten. Es wird Sie genauso begeistern wie Schloss Hellbrunn mit den berühmten Wasserspielen. Und falls die Zeit noch reicht, empfehlen wir einen Abstecher zum Salzburger Dom. Das sakrale Bauwerk mit den zwei Türmen und der mächtigen Kuppel umfasst viele sehenswerte Details.

Unser kleiner „Reiseführer“ hat Ihre Neugier geweckt? Dann auf nach Salzburg! Wir wünschen ganz viel Spaß beim Entdecken, Erkunden und Genießen!