Anfrage
Landhotel Marienschlössl Eichingerbauer | Eich 34, A-5310 Mondsee | T: +43 (0) 6232 2658 - 0 | info@eichingerbauer.at
Zum Hotel
Wildfleisch im Herbst genießen

Herbst-Rezepte zum Nachmachen

Herbstliche Genüsse auf dem Teller

Mit bunten Farben und kühleren Temperaturen ist der Herbst ins Land gezogen. Auf dem Teller wetteifern jetzt Wild wie Hirsch, Reh oder Fasan, Frischgeerntetes wie Kürbis, Äpfel und Birnen und verschiedenste Pilze um die Gunst der Genießer. Um Ihre Lieben zu Hause mit einem köstlichen Essen zu überraschen, haben wir für Sie zwei tolle Herbst-Rezepte aufgeschrieben. Oder Sie führen sie zu einem stilvollen Herbst-Dinner ins Landhotel Eichingerbauer in Mondsee aus.

Wildgericht mit Hirsch aus eigener Zucht: Hirschragout

Zutaten:

  • 800 g Hirschfleisch
  • 40 ml Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 40 g Speck
  • 80 g Wurzelgemüse (gemischt)
  • 40 g Zwiebel
  • 100 ml Rotwein
  • 500 ml dunkler Wildfond
  • 25 g Mehl
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Preiselbeeren
  • Zitronensaft
  • Worcestersauce

Zubereitung:

Das Fleisch würfelig schneiden, würzen und in heißem Öl scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen und im Bratenrückstand den gewürfelten Speck sowie das Wurzelgemüse braun anrösten.

Dann die grob gewürfelten Zwiebeln hinzufügen und weiterrösten. Mit Rotwein ablöschen und mit Fond aufgießen. Das Fleisch wieder hinzufügen und etwa 45 Minuten lang weich dünsten.

Abschließend die Sauce mit Mehl binden und mit Senf, Saft einer Zitrone, Preiselbeeren und Worcestersauce würzen.

Zum fertigen Hirschragout passen Semmelknödel, Erdäpfelknödel oder Erdäpfelpüree.

Vegetarisches Herbst-Rezept mit Kürbis: Kürbis-Ziegenkäse-Quiche

Kürbis schmeckt auch als Hauptdarsteller eines Gerichts ganz köstlich. Zusammen mit den richtigen Gewürzen kommt der zarte Geschmack des Herbstgemüses gut zur Geltung. Dazu kombinieren wir Ziegenkäse, der mit seinem säuerlichen Aroma die Süße des Kürbis gut ergänzt.

Wir verwenden für dieses Kürbis-Rezept die Sorte Hokkaido, die man mit Schale verspeisen kann (diese wird beim Kochen und Backen weich).

Zutaten:

  • 150 g Mehl
  • 4 Eier
  • 75 g Butter
  • 400 g Hokkaido-Kürbis
  • 300 g Ziegenfrischkäse
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 TL Honig
  • 2 Zweige Thymian
  • ein Schluck Weißwein
  • Muskat
  • Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
  • Butter und Mehl für die Form

Zubereitung:

Mehl, Butter und 1 Ei mit einer Prise Salz zu einem Mürbteig verarbeiten. 2 Stunden in Frischhaltefolie im Kühlschrank ruhen lassen. Danach ausrollen (2-3 mm dick) und in eine gebutterte, bemehlte Quicheform geben. Gut festdrücken und den Rand mit einem Messer gerade abschneiden. Den Boden ein paar Mal mit der Gabel einstechen, dann mit Hülsenfrüchten befüllen und etwa 15 Minuten blind backen. Überkühlen lassen und die Hülsenfrüchte entfernen.

Inzwischen den Kürbis in ca. 1 cm große Würfel schneiden und mit dem geschnittenen Weiß der Frühlingszwiebeln in Öl anrösten (das Grün in Ringe schneiden und aufheben), dann auf kleiner Stufe fertig dünsten. Nach Belieben mit etwas Weißwein ablöschen.

Den Ziegenkäse mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und Muskat würzen und verrühren. 3 Eigelb sowie den Honig und die Blätter des Thymians dazugeben. Die 3 Eiweiße zu Schnee schlagen und unter die Ziegenkäsemasse heben.

Den Kürbis auf der Quiche verteilen, Jungzwiebelringe darüber geben und mit dem Guss bedecken. Darüber die grünen Frühlingszwiebelringe streuen. Dazu passt ein grüner Salat.

Gutes Gelingen beim Nachkochen!

Wildgerichte aus eigener Jagd am Schafberg

Ihre Gastgeberfamilie hat am Schafberg ein eigenes Jagdgebiet gepachtet. So wird die Küche im Landhotel Eichingerbauer die ganze Saison lang mit frischem Wild versorgt – genießen Sie Wildspezialitäten in bester, nachhaltiger Qualität, die Ihren Gaumen restlos überzeugen wird. Bis bald im Mondseeland!

Wildfleisch im Herbst genießen

Köstliches Wild genießen

Schlagwörter: , , , , , , ,