Beauty Merkliste › 0
  • Mondsee von oben

Die Region MondSeeLand

481 Meter über dem Meeresspiegel, am paradiesischen Ufer des Mondsees, befindet sich einer der schönsten Flecken der Erde. Ob ausgedehnte Spaziergänge oder erfrischender Badespaß – das glasklare Wasser lädt dazu ein, den Alltag hinter sich zu lassen und die malerische Kulisse des Sees zu genießen.

 

In puncto Ausflugsziele in Mondsee finden Sie vieles, was Ihr Herz begehrt: Das Angebot reicht von Steganlagen zum Wasserskifahren, Kinderplantschbecken und einem Beach-Volleyballplatz bis hin zu zahlreichen Wasserrutschen und einem eigenen Sandstrand im Nichtschwimmerbereich. Entdecken Sie den See mit einer entspannden Mondseeschifffahrt. Oder Sie erkunden die ausgedehnten Kulturwanderwege im Salzkammergut und tauchen ein in die 5000 Jahre alte Geschichte des Mondseelandes.

 

Die reizende Ortschaft Mondsee ist mit 3.200 Einwohnern die größte Gemeinde am gleichnamigen See und lässt mit interessanten Überlieferungen aufhorchen. Der Mondsee erstreckt sich entlang der Drachenwand, die ihren Namen einem Loch im Felsen zu verdanken hat. Es heißt, ein Drache habe es samt der von ihm entführten Pfarrersköchin im Sturzflug eingerissen. Einer anderen Sage nach habe sich einst Bayernherzog Odilio in der Nacht am Berg verlaufen und nur der sich im See spiegelnde Mond bewahrte ihn vor dem Absturz, worauf er im Jahr 784 das Benediktinerstift Kloster Mondsee gründete. In der Klosterkultur entstanden seither einige imposante Kunstwerke! Dazu gehören beispielsweise der Mondseer Matthäus, die älteste deutsche Bibelübersetzung oder der Tassilo Psalter, das älteste in Österreich geschriebene Buch, das noch heute vollständig erhalten ist.